AGB

Informationen zur Datenerhebung gemäß Artikel 13 DSGVO

Isabella Fusaro Photography, Seminarstr. 41, 03044 Cottbus erhebt personenbezogene Daten des Auftraggebers zum Zweck der Vertragsdurchführung, zur Erfüllung unserer vertraglichen und vorvertraglichen Pflichten.
Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Durchführung des Vertrags erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1 b) DSGVO. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für den Zweck ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind und soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht. Eine unentgeltliche Auskunft über alle personenbezogenen Daten des Auftraggebers ist möglich. Für Fragen und Anträge auf Löschung, Korrektur oder Sperrung personenbezogener Daten sowie Erhebung, Verarbeitung und Nutzung kann sich der Auftraggeber an folgende Adresse wenden:
Isabella Fusaro Photography, Straße der Jugend 33, 03050 Cottbus, info@isabellafusaro.com

Geltung

  1. Die nachfolgenden allgemeinen Liefer- und Geschäftsbedingungen (im folgenden AGB genannt) gelten für alle vom Fotografen durchgeführten Aufträge, Angebote, Lieferungen und Leistungen.
  2. Sie gelten als vereinbart mit Entgegennahme der Lieferung oder Leistung bzw. des Angebots des Fotografen durch den Kunden, spätestens jedoch mit der Annahme des Bildmaterials zur Veröffentlichung.
  3. Wenn der Kunde den AGB widersprechen will, ist dieses schriftlich binnen drei Werktagen zu erklären. Abweichenden Geschäftsbedingungen des Kunden wird hiermit widersprochen. Abweichende Geschäftsbedingungen des Kunden erlangen keine Gültigkeit, es sei denn, dass der Fotograf diese schriftlich anerkennt.
  4. Die AGB gelten im Rahmen einer laufenden Geschäftsbeziehung auch ohne ausdrückliche Einbeziehung auch für alle zukünftigen Aufträge, Angebote, Lieferungen und Leistungen des Fotografen, sofern nicht ausdrücklich abweichende Regelungen getroffen werden.

Zahlung

 

Mini Branding Sessions:

Bei online Buchung einer Mini Branding Session ist das Honorar in Höhe von 393€ umgehend nach der Buchung an folgende Bankverbindung zu überweisen:

Isabella Fusaro – if photography EthikBank IBAN: DE248 309 449 500 033 723 59 BIC: GENO DE F1 ETK

Steuer-Nr. 056/211/ 01 116

Die Durchführung des Shootings findet, wenn nichts anderes vereinbart wurde, bis spätestens 15.09.2019 in Berlin oder Cottbus statt.Kosten für Anreise und Unterkunft des Fotografen, sowie kosten für Fotogenehmigungen und Shooting Locations (Bsp. Anmietung von Räumlichkeiten) sind vom Kunden zu tragen und werden vorab besprochen.

 

Personal Branding Session, Business Portraits, Headshots:

Bei Auftragserteilung ist eine Termin-Reservierungsgebühr in Höhe von 30% der Gesamtsumme zu leisten.
Diese wird bei Stornierung des Auftrags nicht rückerstattet.
Die restlichen 70% der Summe sind innerhalb von 5 Tagen nach Auftragsdurchführung auf unten genanntes Konto zu überweisen.
Auf Wunsch des Kunden kann die Summe auch als Ganzes vor dem Shooting beglichen werden.
Die Übergabe der Bilder erfolgt erst nach vollständiger Bezahlung des o.g. Honorars.

Isabella Fusaro – if photography EthikBank IBAN: DE248 309 449 500 033 723 59 BIC: GENO DE F1 ETK

Steuer-Nr. 056/211/ 01 116

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum von Isabella Fusaro
(Eigentumsvorbehalt nach §§158, 449 BGB). Bei Überschreiten der vereinbarten
Zahlungsfristen müssen Mahn- und Bearbeitungsgebühren berechnet werden.

Kosten für Anreise und Unterkunft des Fotografen, sowie kosten für Fotogenehmigungen und Shooting Locations (Bsp. Anmietung von Räumlichkeiten) sind vom Kunden zu tragen und werden vorab besprochen.

 

Nutzungs- und Urheberrecht

1. Dem Fotograf steht das ausschließliche Urheberrecht an allen im Rahmen des
jeweiligen Auftrages gefertigten Fotos zu. Urheberrechte sind nicht übertragbar.

2. Der Fotograf überträgt jeweils ein einfaches Nutzungsrecht an den Fotos auf den
Auftraggeber. Dieses beinhaltet ausschließlich die Nutzung für den Eigenbedarf des
Kunden (Webauftritt & Printmedien).
Die Dauer des Nutzungsrechts ist zeitlich uneingeschränkt und muss nicht nachgekauft werden.

3. Der Kunde ist nicht berechtigt, die ihm eingeräumten Nutzungsrechte ganz oder
teilweise auf Dritte zu übertragen. Jegliche Nutzung, Wiedergabe oder Weitergabe des Bildmaterials ist nur gestattet unter der Voraussetzung der Anbringung des vom Fotografen
vorgegebenen Urhebervermerks in zweifelsfreier Zuordnung zum jeweiligen Bild.
Der Fotograf muss wie folgt angegeben werden:
Isabella Fusaro, www.isabellafusaro.com

4. Veränderungen und Weiterbearbeitung des Bildmaterials durch z.B.
Foto-Composing, Montage oder durch elektronische Hilfsmittel zur Erstellung eines neuen
urheberrechtlich geschützten Werkes sind nur nach vorheriger schriftlicher
Zustimmung des Fotografen gestattet. Auch darf das Bildmaterial nicht
abgezeichnet, nachgestellt fotografiert oder anderweitig als Motiv benutzt werden.

5. Bei jeglicher unberechtigten (ohne Zustimmung des Fotografen erfolgten)
Nutzung, Verwendung, Wiedergabe oder Weitergabe des Bildmaterials durch den
Kunden, ist für jeden Einzelfall eine Vertragsstrafe in Höhe des 5-fachen
Vertragshonorars zu zahlen, vorbehaltlich weitergehender Schadensersatzansprüche
von Isabella Fusaro.

6. Der Fotograf darf die Fotos zeitlich und räumlich uneingeschränkt für jegliche Art
von Eigenwerbung und Präsentation nutzen. Darunter fallen zum Beispiel die Präsentation auf der eigenen Homepage und Blog, die Präsentation auf sozialen Internetplattformen.
Der Fotograf darf die Fotos vervielfältigen, verändern und bearbeiten. Jedoch nur in
branchenüblicher Weise.

 

Auftragsproduktionen

  1. Soweit der Fotograf Kostenvoranschläge erstellt, sind diese unverbindlich. Treten während der Produktion Kostenerhöhungen ein, sind diese erst dann vom Fotografen anzuzeigen, wenn erkennbar wird, dass hierdurch eine Überschreitung der ursprünglich veranschlagten Gesamtkosten um mehr als 15 % zu erwarten ist. Wird die vorgesehene Produktionszeit aus Gründen überschritten, die der Fotograf nicht zu vertreten hat, so ist eine zusätzliche Vergütung auf der Grundlage des vereinbarten Zeithonorars bzw. in Form einer angemessenen Erhöhung des Pauschalhonorars zu leisten.
  2. Der Fotograf ist berechtigt, Leistungen von Dritten, die zur Durchführung der Produktion eingekauft werden müssen, im Namen und mit Vollmacht sowie für Rechnung des Kunden in Auftrag zu geben.
  3. Vorbehaltlich einer anderweitigen Regelung werden die Aufnahmen, die dem Kunden nach Abschluss der Produktion zur Abnahme vorgelegt werden, durch den Fotografen ausgewählt.
  4. Sind dem Fotografen innerhalb von zwei Wochen nach Ablieferung der Aufnahmen keine schriftlichen Mängelrügen zugegangen, gelten die Aufnahmen als vertragsgemäß und mängelfrei abgenommen.

 

Leistung und Gewährleistung

Mit Erteilung des Auftrages erkennt der Kunde die Bildauffassung und Gestaltung des
Fotografen ausdrücklich an.
Der Fotograf wird den erteilten Auftrag sorgfältig ausführen.
Für Mängel, die auf unrichtige oder ungenaue Anweisungen des Auftraggebers
zurückzuführen sind, wird nicht gehaftet. Der Auftragnehmer haftet nur für Vorsatz
und grobe Fahrlässigkeit.
Im Fall der Mangelhaftigkeit steht dem Auftraggeber nur ein Verbesserungsanspruch
durch den Auftragnehmer zu. Ist eine Verbesserung unmöglich oder wird sie vom
Auftragnehmer abgelehnt, steht dem Vertragspartner ein Preisminderungsanspruch
zu. Für unerhebliche Mängel wird nicht gehaftet.

Haftung

  1. Der Fotograf übernimmt keine Haftung für die Verletzung von Rechten abgebildeter Kennzeichen (Marken, Firmen Geschmacksmuster) Personen oder Objekte, es sei denn, es wird ein entsprechend unterzeichnetes Release-Formular beigefügt. Der Erwerb von Nutzungsrechten über das fotografische Urheberrecht hinaus, z. B. für abgebildete Werke der bildenden oder angewandten Kunst sowie die Einholung von Veröffentlichungsgenehmigungen bei Sammlungen, Museen etc. obliegt dem Kunden. Der Kunde trägt die Verantwortung für die Betextung sowie die sich aus der konkreten Veröffentlichung ergebenden Sinnzusammenhänge.
  2. Ab dem Zeitpunkt der ordnungsgemäßen Lieferung des Bildmaterials ist der Kunde für dessen sachgemäße Verwendung verantwortlich.

 

Haftungsausschluss

Für verwendete Gegenstände wird keine Haftung übernommen.
In Fällen von Beschädigungen oder Verlust sprechen sich die Vertragsparteien
gegenseitig von jeder Haftung frei. Dies gilt nicht für mutwillige Beschädigungen. Für
Unfälle übernimmt der Fotograf keine Haftung. Ist es dem Fotografen aufgrund von
höherer Gewalt (Unfall, Krankheit, usw.) oder durch Einwirkung von außen nicht
möglich, den Auftrag auszuführen oder die Fotos in der genannten Frist zu liefern,
verzichtet der Vertragspartner auf Schadenersatzforderungen bzw. die Abwälzung
allfälliger Mehrkosten auf den Fotografen.

Salvatorische Klausel

Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Vertrages der geltenden Rechtslage
nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile
dieses Vertrages in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen